mediaprofis.net home
Hauptmenü
Home
Artikel | Tutorials
News & Newsletter
Über uns
Onlineshop
- - - - - - -
Home arrow Artikel | Tutorials arrow Video allgemein und deren Technik arrow Digitale Übertragungsformate
Digitale Übertragungsformate Drucken

Firewire (IEEE 1394, oder bei Sony I-Link)
Wurde unter dem Namen Firewire von der Firma Apple entwickelt und vorgestellt, mit der Bezeichnung IEEE 1394 genormt und aus Marketing-Überlegungen von der Firma Sony unter i-Link vertrieben.
Bei vielen Rechnern und digitalen Maschinen (z.B. DV) ist dieser Schnittstellentyp immer häufiger anzutreffen. Die digitale Übertragung gewährleistet dabei eine verlustfreie Kopie.
Dieser Schnittstellentyp wird dabei für digitales Video (DV), aber auch andere Computer-Peripherie, wie z.B. Festplatten, verwendet.
Die Übertragungsrate liegt zwischen 12,5 bis 50 MByte/s (bei IDE 33 bis 100 MByte/s) und kann Computerdaten, Video, Audio und Timecode gleichzeitig übertragen.

Firewirekabel gibt es als 6-polige Ausführung (mit Stromversorgung) und in einer kleinen 4-poligen Ausführung (ohne Stromversorgung).
Dabei ist es egal, ob große, kleine oder gemischte Anschlüsse Verwendung finden, da sie (ohne Reihenfolge) hintereinander angeschlossen werden können (sofern eine externe Stromversorgung verwendet wird).
Das Schöne an dieser Norm ist die Möglichkeit, bis zu 16 Geräte hintereinander zu hängen, wobei darauf zu achten ist, dass ohne Repeater (eine Art Verstärker) eine Gesamtlänge von 4,7m dabei nicht überschritten werden darf.

SDI (Serial Digital Interface)
Ist eine von Sony entwickelte Schnittstelle zur Übertragung von unkomprimierten Videodaten (10 bit). Dabei könnte es auch Audio- und Timecodedaten transportieren (wird nur nicht sehr häufig eingesetzt) und ist damit die erste Wahl bei professionellen digitalen Formaten wie Digibeta und HD-Formaten. Der Anschluss erfolgt auch hier über ein Koaxialkabel mit BNC-Anschluss.

STDI
Ist die Erweiterung des SDI Standards und zwar um die Möglichkeit, Video in bis zu 4-facher Geschwindigkeit zu überspielen.
Dieser Standard wird wohl in Zukunft eine große Rolle spielen, da man damit eine 1 Stundenkassette in einer ¼ Stunde digitalisieren kann.
Dieser Anschluss wird bei einigen professionellen Bandmaschinen wie Sony IMX und SX gefunden. Schnittlösungen, die diese Übertragung unterstützen, sind derzeit leider fast nur im Broadcast angesiedelt (z.B. Avid Newscutter), dies wird sich jedoch hoffentlich bald ändern.

 
< zurück   weiter >
sitemap
© 2017 .: mediaprofis.net :. - Videolösungen - Videotechnik - Videosoftware
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.