mediaprofis.net home
Hauptmenü
Home
Artikel | Tutorials
News & Newsletter
Über uns
Onlineshop
- - - - - - -
Home arrow Artikel | Tutorials arrow Multimedia, DVD, Web und ... arrow Dreamweaver HTML Profi-Tipps
Dreamweaver HTML Profi-Tipps Drucken
Dreamweaver MenüMacromedia Dreamweaver lässt für den Webdesigner kaum Wünsche offen. Mit der neuen MX Version sind, obwohl schon zuvor sehr viele Features inkludiert waren, nochmals einige dazugekommen.

In diesem Artikel wollen wir Ihnen die größte Fallstricke und die wichtigsten Tipps zeigen.
Speziell interessant wird dieser Artikel für all jene sein, die noch nicht sehr viel Erfahrung mit Dreamweaver sammeln konnten und an manchen Eigenschaften von Dreamweaver (kurz DW) verzweifeln.


Keinen Rand mehr auf der Seite

Standardmäßig hat Ihre Html-Seite immer einen kleinen Rand. Dies macht durchaus Sinn wenn Sie nur Text schreiben, da dieser somit nicht am äußersten Rand klebt.
Wenn Sie aber auf den äußersten Rand ebenfalls schreiben wollen (siehe diese Seite) können Sie dies unter Modifizieren/Seiteneigenschaften einstellen. Wenn Sie die vier Felder, die "Rand" bzw. "margin" im Wort enthalten, auf 0 setzten, kann der gesamte Bereich der Webseite genutzt werden.

und so sieht der Htmlcode aus:
<body leftmargin="0" topmargin="0" marginwidth="0" marginheight="0">


Zeilenumbruch
Im Gegensatz zu Word macht DW beim Drücken der Returntaste immer einen Absatz.
Wenn Sie aber nur einen Zeilenumbruch wünschen, müssen Sie shift+return drücken

Bei einem "return" wird alles in einen p-Tag

<p>some Text</p>

gesetzt, im Gegensatz zu shift+return wo nur ein <br> =
Zeilenumbruch erzeugt wird


Emailadresse einfügen
Eine Emailadresse einzufügen, ist zwar sehr einfach (Menü Einfügen/Email), aber Sie haben auch die Möglichkeit einiges an Zusatzinformationen mit anzugeben.
Es gibt auch einige Dreamweaver Extensions oder eine Eingabeform auf der Seite developer.netscape.com/viewsource/husted_mailto/mailto.html dafür.

Eine Mail mit schon vorgedruckter Betreffzeile würde man so schreiben:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ?Subject=meine%20Betreffzeile'; document.write( '' ); document.write( addy_text88168 ); document.write( '<\/a>' ); //-->\n Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

oder ein "voll ausgestattetes" Mail:
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ?CC=kopie.an@irgendwen,%20nocheine@kopie&BCC= Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können &Subject=mein%20Betreff&Body=mein%20Haupttext%20mit%20einem%0D%0AZeilenumbruch'; document.write( '
' ); document.write( addy_text65757 ); document.write( '<\/a>' ); //-->\n Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

zur Erklärung: %0D%0A macht einen Zeilenumbruch

 

Dreamweaver OberflächeNur den Inhalt, nicht die Formatierung kopieren
Um nur den Inhalt einer Textpassage zu kopieren, verwenden Sie beim Einfügen nicht Bearbeiten/Einfügen (Strg+V) sondern Bearbeiten/Einfügen als Html (Strg+Shift+V)


Statusleiste verstehen
Im Fenster unten haben Sie eine Stausleite, die Ihnen das Arbeiten erheblich erleichtert.

Die Zeile könnte so aussehen:
<body><table><tr><td><table><tr><td>

Die Fettmarkierung bei tr Bedeutet dass Sie jetzt die Tablerow bearbeiten können und z.B. eine Hintergrundfarbe für diese Tabellenreihe im Eigenschaftsinspektor (unten) wählen können.

Um z.B. eine ganze Tabelle zu entfernen, klicken Sie auf <table> und entfernen Sie mit einem Tastendruck oder schneiden Sie mit Strg+X aus.

Weblink im neuen Fenster öffnen
Um einen Link zu generieren, müssen Sie nur die Textstelle markieren und in dem Eigenschaftsinspektor (das untere Fenster) im Feld "Link" eine Adresse eingeben oder mit „Ziel suchen“ eine lokale Webseite wählen.
Dieser Link wird per Standard im selben Fenster geöffnet. Wenn Sie ein neues Fenster möchten, gibt es dafür rechts vom eingegebenen Link das Feld Ziel,
bei dem Sie erreichen, dass
_blank - der Link in einem Neuen Fenster geöffnet wird
_self - dasselbe Fenster/Frame verwendet wird (Standard wenn man nichts eingibt, zumindest bei den meisten Browsern)
_parent - die Seite versucht, in dem Frame aufzugehen in dem der Link angegeben wurde
_top - Frame wird nicht im gleichen Fenster geladen, sondern die Frames werden entfernt und die Seite bekommt das gesamte Fenster

Html-Code dazu:
<a href="www.mediaprofis.net" target="_blank">eine Webseite</a>


Benutzerdefinierte Dokumentenvorlage
Bei einem neuen Dokument bekommen Sie immer ein leeres Arbeitsblatt.
Wenn Sie aber bereits einiges an Code im neuen Arbeitblatt vorfinden möchten, können Sie dies unter c:/Programme/Macromedia/Dreamweaver MX/Configuration/Document-Types/NewDocuments/Default.html erreichen.

Hier könnten Sie zusätzliche Metaangaben in das Standard-Html mit einbeziehen und speichern.
Ab diesem Zeitpunkt wird bei Datei/neu immer diese Vorlage aufgerufen.

 

Wie schnell ist die Seite
In der Statusleiste der Html-Seite (unten rechts) haben Sie die Möglichkeit, immer zu kontrollieren, wie groß sie ist und wie lange die Seite voraussichtlich lädt (z.B. 1k/1sec).

Angezeigt wird bei dem sec-Wert, wie lange ein 28k Modem benötigen würde. Da dieser Modemtyp aber schon längst veraltet ist, können Sie die Verbindungsgeschwindigkeit höher setzten (56k hat jetzt ein Standardmodem).
Die Einstellung ist im Menü unter Bearbeiten/Voreinstellungen zu finden, im Tab Statusleiste.
Dort können Sie im Dropdown-Field die Geschwindigkeit wählen.

 

Die wichtigsten Links zu Dreamweaver:
http://www.mediaprofis.net/joomla//"http://www.macromedia.com/support/dreamweaver/"
http://www.mediaprofis.net/joomla/"http://www.dreamworker.de"
http://www.mediaprofis.net/joomla/"http://www.dreamweaverfever.com"

 
< zurück
sitemap
© 2017 .: mediaprofis.net :. - Videolösungen - Videotechnik - Videosoftware
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.