mediaprofis.net home
Hauptmenü
Home
Artikel | Tutorials
News & Newsletter
Über uns
Onlineshop
- - - - - - -
Home arrow Artikel | Tutorials arrow Avid Tutorials / Schulung arrow 03 - Avid Bins
03 - Avid Bins Drucken
Die Bin-Anzeige
Bins enthalten die Masterclips, die beim Aufzeichnen von Originalmaterial erstellt werden. (Die Masterclips sind mit den Mediendateien verknüpft.) Sequenzen, Subclips, Gruppenclips und Effektclips, die Sie im Verlauf eines Projekts erstellen, sind ebenfalls in den Bins abgelegt. Im Projektfenster können Sie eine Liste von Bins anzeigen, die mit dem Projekt in Verbindung stehen, und Bins öffnen, schließen und erstellen. Des Weiteren können Sie Bins öffnen, die Sie für andere Projekte erstellt haben (ausborgen).

Anzeigen von Bins
Bins zeigen standardmäßig alle vorhandenen Medienobjekte außer Originalclips und gerenderten Effekten an (können aber angezeigt werden). Sie können nur die Medienobjekte anzeigen, die Sie brauchen, um Ihr Projekt zu organisieren.


So stellen Sie die Bin-Anzeige ein:

(muss normalerweise nicht geändert werden)
1.
Wählen Sie im Menü Bin den Befehl Set Bin Display. Es erscheint das Dialogfeld Set Bin Display.
2. Markieren Sie die anzuzeigenden Objekttypen: Masterclips, Subclips, Sequenzen, Originale, Effekte, Bewegungseffekte oder gerenderte Effekte.
3. Die Option Show clips created by user ist automatisch aktiviert. Deaktivieren Sie diese Option, wenn nur die vom System erzeugten Objekte angezeigt werden sollen (bzw. geborgten Media Files).
4. Aktivieren Sie die Option Show reference clips, um automatisch alle Objekte anzuzeigen, auf die die in der Bin enthaltenen Sequenzen verweisen, egal ob diese Clips vorher in der Bin waren oder nicht.
So können Sie z.B. obwohl Sie den Masterclip (Verknüpfung) versehentlich in der Bin gelöscht haben, diese wieder anzeigen lassen.
5. Klicken Sie auf OK. Die Bin zeigt die Objekte jetzt gemäß Ihren Einstellungen an.

Anzeigen von Bins in einer Liste
- Klicken Sie im Projektfenster auf die Schaltfläche Bins. Die Clips können zur Bearbeitung in der Bin in Text-, Bild- oder Skriptansicht angezeigt werden.

- In der Textansicht werden die Clips in einem tabellarischen Datenbank-Textformat angezeigt, wobei die verschiedenen Objekte durch Symbole dargestellt sind. Sie können die Anordnung von Spalten, Text und Objekten ändern und als benutzerdefinierte Ansichten speichern.
- Die Briefansicht ist wie die Textansicht, zeigt aber nur einige wichtige Spalten an die nicht geändert werden können.

- In der Skriptansicht werden Text- und Bildansicht kombiniert; neben jedem Bild befindet sich zusätzlich ein Kasten für Skript. Die Bilder werden untereinander am linken Rand des Bildschirms angezeigt, jeweils mit einem Skriptkasten daneben, in denen Sie z.B.: Kommentare oder Ihr Drehbuch eingeben können.
Das spezielle in dieser Ansicht (gegenüber der Frame Ansicht) ist, dass Sie hier auch Ihre generierten Texte vom Title Tool und importierte Grafiken mit Alpha Kanal sehen können.

In der Bildansicht (Frame Ansicht) wird jeder Clip durch ein separates Bild angezeigt, das den Namen des Clips trägt. Sie können das Filmmaterial in jedem Bild wiedergeben und die Größe der Bilder ändern. Außerdem können Sie die Bilder innerhalb der Bin in beliebiger Reihenfolge anordnen.
Ein vergrößern der Bilder funktioniert dabei mit STRG+L und verkleinern unter STRG+K. Sollte dabei eine Neuanordnung in dem Fenster gewünscht werden, finden Sie dies im Hamburgermenü (Fastmenü) links unten als Fill Window Kommando.
Ein Abspielen der Clips funktioniert über die J-K-L Tasten (Rückwärts-Pause-Vorwärts).


Erstellen eines Ordners in einem Projekt
1. Klicken Sie im Projektfenster auf die Schaltfläche Bins.
2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fast Menu im linken oberen Bereich (oder rechte Maustaste im Projekt Fenster).
3. Wählen Sie den Befehl New Folder aus. Es erscheint ein neuer unbenannter Ordner.
4. Klicken Sie auf den unbenannten Ordner, und benennen Sie ihn.

Erstellen einer neuen Bin
1. Wählen Sie im Menü File den Befehl New Bin. Klicken Sie im Projektfenster auf New Bin.
Durch beide Vorgehensweisen wird eine neue (leere) Bin geöffnet, der der in der Titelleiste des Projektfensters angezeigte Name des Projekts zugewiesen wird. Die neue Bin erscheint in der Liste Bins des Projektfensters. Der standardmäßig voreingestellte Name ist markiert.
2. Geben Sie den Namen der neuen Bin ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Tipp:
Verwenden Sie verschiedenen Bins für verschiedene Inhalte. So könnten z.B. die Bins in einem kleinen Projekt aussehen und benannt werden.

  • Footage - für ihr Rohmaterial
  • Subclips - um die wichtigsten Szenen in einem eigenen Bin schnell wiederfinden zu können
  • Audio - für Ihre Hintergrundmusik
  • Effects - um die wichtigste Effekte nur einmal machen zu müssen - bzw. Titel
  • mports - egal ob JPEG, PSD, mov, avi hier haben alle Ihre importierten Grafiken und Animationen Platz
  • Edits - hier können Sie Ihre Sequenzen abspeichern


Umbenennen einer Bin

Alle Bins, die Sie erstellen, übernehmen den im Projektfenster angezeigten Projektnamen und erhalten aufsteigende Nummern. Klicken Sie im Projektfenster auf den Namen der Bin und geben Sie einen neuen Namen ein.


Schließen einer Bin

- Klicken Sie auf die Schaltfläche Close.
- Wählen Sie im Menü File den Befehl Close Bin.


Löschen einer Bin oder eines Ordners

1. Wählen Sie die zu löschende Bin bzw. den zu löschenden Ordner in der Liste Bins aus.
2. Drücken Sie die Löschtaste. Ein Papierkorbsymbol erscheint in der Liste Bins im Projektfenster. Es enthält das gelöschte Objekt. Das gelöschte Objekt verbleibt im Papierkorb, bis Sie ihn leeren.

Das Papierkorbsymbol im Projektfenster wird erst angezeigt, wenn Sie das erste zu löschende Objekt ausgewählt haben.

Tipp:
Bei Dualmonitor Betrieb schalten Sie im "setting" Bin den Superbin aus. Denn dieser macht nur bei Single Monitor Betrieb Sinn und stört Sie nur z.B.: bei Löschen von Bins.


Leeren des Papierkorbs

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fast Menu.
2. Wählen Sie im Schnellmenü die Option Empty Trash aus. Ein Hinweis wird angezeigt.
3. Klicken Sie auf Empty Trash, um die Bins oder Ordner aus dem Papierkorb und von Ihrer internen Festplatte zu löschen.

 
< zurück   weiter >
sitemap
© 2017 .: mediaprofis.net :. - Videolösungen - Videotechnik - Videosoftware
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.